Vita

Michael Dohle (*1942), Dipl.Ing. Architektur. Lebt und arbeitet in Hergenrath (Belgien)

seit1982
Ausstellungen und künstlerische Projekte.
(E Einzelausstellung, K Katalog)

2004
Kunstpreis des Freundeskreises Neues Kunsthaus Ahrenshoop

2019Düsseldorf, Galerie Black Office (E)
Pfarrkirchen, Hans Reiffenstuehl Haus, Randzonen, zusammen mit Gesa Puell
Bielefeld, projektartgalerie, Route Barée, zusammen mit Gerlinde Zantis
Neumarkt OBf, Historischer Reitstadl (E)
2018Aachen, Raum für Kunst, Der unbefestigten Straße folgen (E, K)
2017Mainz, Ingelheim, Deux Cafés Noirs, zusammen mit Gerlinde Zantis (Zeichnung) (E)
2016Varize (F) In Betrachtung des mondes. Das Projekt Frankreich seit 2003 (E)
Aachen, Galerie von der Milwe.
Aachen Kunstwechsel, Carte Blanche
2015Herzogenrath, Forum für Kunst und Kultur (E)
2014/15Heerlen (NL)/Aachen, Der Weg nach Aachen, Filmprojekt mit dem niederl. Regisseur Jo Dautzenberg und dem Musiker Heribert Leuchter
2014Kunstverein Frechen, talk show. Neue Gemeinschaftsarbeiten mit Gerlinde Zantis
Aachen, Galerie 45, Cien Horas de Soledad, mit Gerlinde Zantis und Bernd Radtke
Salzburg, Berchtold Villa, Landschaft heute
2003 – 2018Jeweils 2-wöchige interdisziplinäre Arbeitstreffen an verschiedenen Orten in Frankreich.
1997 – 2014Projekte am Neuen Kunsthaus Ahrenshoop mit den Autoren Oskar Pastior, Jürgen Becker, Marcel Beyer, Kathrin Schmidt, u.a. (K, B) Publikationen und Ausstellungen in Svolvaer (N), Berlin (Galerie am Prater), Goslar (Mönchehaus Museum für moderne Kunst), Uni Allenstein (PL), Deutsches Haus Kaliningrad (RUS); Buchmessen in Frankfurt, Paris und Leipzig; ART Frankfurt.
bis 2012Dozententätigkeit an Museen und Akademien. Leipzig; ART Frankfurt.

Öffentliche Sammlungen:

u.a. Kunstbuchsammlung im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg, Stadt Pfarrkirchen, Stadt und Bergbaumuseum Alsdorf (NW)

Kataloge, Bücher (Auswahl):

…der unbefestigten Straße folgen. Raum für Kunst, Aachen 2018
Schuppen & Scheunen in Böhlen (2005)
Geschichte in Landschaften (2004, viersprachig) ISBN 3-934216-29-3
Kunststück Ahrenshoop (2004) ISBN 3-356-01029-8
Und das ist alles Ernst
zu Oskar Pastior (2000) ISBN 3-934216-13-7