Bilder des Unaussprechlichen

Die Ausstellung zeigt Pastelle von Gerlinde Zantis und Fotografien von Michael Dohle. Einzeln und in Diptychen vereint. Zwei Künstler, zwei Positionen, und doch unnachahmlich verschmolzen. Er, der Meister der absoluten Schärfe, zeigt verzerrte Fotos, gewollte Unschärfen, wie aus fahrenden Zügen heraus, auf dem Wege zur Abstraktion. Sie, die perfektionistische Beobachterin, zeigt irritierende, flirrende Zeichnungen, die […]

Details ansehen

Der „Paragone“

Prof. Dr. Wolfgang Becker Der „Paragone“. Zu den Diptychen von Zeichnungen und Fotografien von Gerlinde Zantis und Michael Dohle Vor 1830 waren es nicht Fotografen, sondern Zeichner, die Insekten unter Mikroskopen und Sterne über Teleskopen zeichneten, Expeditionen und Kriegszüge, Schlachten und Krönungen dokumentierten und Reisebeschreibungen in bebilderten Foliobänden als „Voyages Pittoresques“ herausgaben. Heute gibt es […]

Details ansehen

Deux Cafés Noirs

dr. nicole nieraad-schalke, „deux cafés noirs“kunstverein eisenturm mainz e.v., 22. september 2017 „deux cafés noirs“ werden uns heute kredenzt: zwei schwarze cafés, verteilt auf zwei ausstellungen, die gleichzeitig im mainzer eisenturm und im ingelheimer kunstverein gezeigt werden. „deux cafés noirs“ verweist jedoch insbesondere auf die zwei café-liebenden künstler, die sich seit 20 jahren künstlerisch befruchten und eine […]

Details ansehen

House

Versuch einer Rekonstruktion der fiktiven Quellen, ohne sich in dem Labyrinth der Verweise zu verlieren. Installation im L_rzeichen, Aachen, 2015 mit Robert Sukrow (txt) und Paul Hubweber (trb)

Details ansehen

Midi

Midi – Arbeiten der letzten Jahre im Languedoc-Roussillon zusammen mit Gerlinde Zantis (Zeichnung), Bernd Badtke (Photographie), Angelika Schneeberger (Malerei) u.A.

Details ansehen